Fördermittelakquise · 08. August 2020
Die Bildungslotterie ist die erste Soziallotterie, die ihren Fokus gezielt auf die Förderung von Bildungsprojekten setzt. Initiatoren der Lotterie sind der Stifterverband, die SOS-Kinderdörfer und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung. Mit ihren Förderprojekten ermöglicht sie Menschen, ihre individuellen Potenziale zu entfalten. Dazu generiert die Lotterie aus ihren Einnahmen Fördermittel, die Bildungsprojekten der 3 Initiatoren sowie ausgewählten Projekten externer Antragsteller zugutekommen.

Fördermittelakquise · 14. April 2020
Auch die Soziallotterien zeigen sich, genau wie die Stiftungen, in der Corona-Krise äußerst flexibel und partnerschaftlich gegenüber den gemeinnützigen Organisationen. Alle 5 Soziallotterien haben schnell und unbürokratisch auf die Corona-Krise reagiert und entsprechende Maßnahmen auf den Weg gebracht. Insbesondere die Aktion Mensch hat ein beachtliches Soforthilfeprogramm für hilfsbedürftige Menschen gestartet. Auch bei den anderen Soziallotterien gibt es erste Ansätze für Soforthilfemaßnahmen.

29. März 2020
Stiftungsfundraising: Das Stiftungsengagement in Zeiten der Corona-Krise ist äußerst flexibel, verständnisvoll und partnerschaftlich gegenüber den gemeinnützigen Organisationen. Wichtig für die gemeinnützigen Organisationen ist es, offen, transparent und regelmäßig über die Projekte und Herausforderungen zu berichten. Vor allem empfiehlt es sich, einen Nothilfe-Fonds einzurichten, diesen aktiv zu bewerben und damit Nothilfemaßnahmen für besonders vulnerable Zielgruppen durchführen zu können.